Ausbildungsinhalte Functional Kinetic Trainer Level I-V „Senses 1“

Für den neurologischen Bestandteil („Senses“) des Bindegewebes befassen wir uns mit dem Wissen der Neurologie sowie der aktuellen Faszienforschung als Sinnesorgan, den Übereinstimmungen mit der traditionellen Chinesischen Medizin und der Applied Kinesiology. Senses beinhaltet in unserem Modell alles was mit der Signalübertragung und den emotionalen und psychischen Zuständen zusammenhängt.

e-Learning Functional Kinetic Trainer Level I-V „Senses 1“

Wir setzen den theoretischen Grundstein für das Verständnis des neurologischen Bestandteils („Senses“) des Bindegewebes. Dabei befassen wir uns mit den Hintergründen der Haptik, des Spiegel-Befunds  sowie dem aktuellen Wissensstand von Muskelenergie-Techniken.

Ausbildungsziel

Als Voraussetzung für die praktische Ausbildung Functional Kinetic Trainer Level I-V „Senses 1“ kennst du die neurobiologischen Hintergründe und Definitionen der Bereiche der Haptischen Wahrnehmung, des Spiegel-Befunds und dessen Aussagekraft sowie die anwendbaren Muskelenergie-Techniken (Faszien Release) nach Leon Chaitow und Vladimir Janda.

Mehr Infos

Präsenzphase Functional Kinetic Trainer Level I-V „Senses 1“

Das theoretisch erlernte Wissen über die Thematiken Spiegel-Befund, Mobilisation der Gelenke, Detonisierung hypertoner Muskeln, Manipulatives Dehnen (MET) sowie taktile, auditive und visuelle Korrekturen setzen wir in Zweiergruppen um.

Ausbildungsziel

Du verstehst das Prinzip des Spiegel-Befunds und lernst, diesen korrekt einzusetzen. Du verstehst nach dem Modell des 360° Functional Kinetic Coach die Gelenke als „erweitertes Sinnesorgan“ und lernst, Gelenkblockaden gezielt zu erkennen und mobilisieren. Du kennst einfache Techniken zur Detonisierung hypertoner Muskeln sowie das Manipulative Dehnen, um verkürzte Muskeln zu lösen. Durch gezielte taktile, auditive und visuelle Korrekturen bist du in der Lage, den Kunden in seiner Bewegung oder psychischen Verfassung zu beeinflussen.

Mehr Infos

Ausbildungsinhalte Functional Kinetic Trainer Level II-V „Senses 2“

In Functional Kinetic Trainer Level II-V „Senses 2“ erweitern und vertiefen wir unser Verständnis des neurologischen Bestandteils („Senses“) des Bindegewebes. Dabei befassen wir uns mit den Themen der Gezielten haptische Reizsetzung, der Aktivierung des Parasympathikus, dem Sensomotorisches Training sowie der Segmentalen Anatomie.

e-Learning Functional Kinetic Trainer Level II-V „Senses 2“

Aufbauend auf das in Ausbildung Functional Kinetic Trainer Level I-V „Senses 1“ erworbene Wissen über den Neurologischen Bestandteil („Senses“) vertiefen wir unser theoretisches Wissen in den Bereichen der Korrektur- und Reizsetzung, des sensomotorischen Trainings, des vegetativen Nervensystems sowie der Segmentalen Anatomie.

Ausbildungsziel

Du kannst visuelle, taktile und auditive Reizsetzung als Erfolgsfaktor erkennen sowie die Hintergründe zum Sensomotorischen Training verstehen und anwenden. Du kennst den Einfluss des Vegetativen Nervensystems auf das Funktionelle Training und weisst, wie ins Training integrieren. Du verstehst die Hintergründe der Segmentalen Anatomie in Verbindung mit der TCM und kannst sie im Betreuungsprogramm gemäss 360° FKC anwenden.

Mehr Infos

Präsenzphase Functional Kinetic Trainer Level II-V „Senses 2“

Das theoretisch erworbene Wissen setzen wir in die Praxis um. Zu zweit führst du gezielte Übungen und Anwendungen durch wie Gezielte Reizsetzung und Aktivierung des Parasympathikus. Weiter betrachten wir das Sensomotorische Training als bewusstes und unbewusstes Kommunikations-System im Sinne des 360° FKC Modells. Lerne in diesem Workshop Personal Trainer die gezielte Nutzung der sensorischen Eigenschaften.

Ausbildungsziel

Du verstehst, wie du mit gezielter Reizsetzung die richtigen sensorischen Reaktionen auslösen kannst. Dazu erlernst du die Belastungsnormativen und Trainingsvarianten wie Ausdauer, Entspannung und Kraft in Zusammenhang mit Praktiken aus der Kinesiologie richtig einzusetzen. Du lernst die wichtigsten Messmethoden kennen und interpretieren, um den Zustand des vegetativen Nervensystems zu messen. Du verstehst das Sensomotorische System im Sinne des 360° FKC und kannst entsprechend unterschiedliche Trainingsgeräte einsetzen.

Mehr Infos

Kurs Buchen

Workshop Personal Trainer

Print Friendly, PDF & Email