Ausbildungsinhalte Functional Kinetic Trainer Level II „Metabolism 1“

In Functional Kinetic Trainer Level III „METABOLISM 1“ betrachten wir den Einfluss unterschiedlicher „Stimulation Possibilities“ (Reizsetzung) auf unsere Stoffwechselprozesse. Wir zeigen Zusammenhänge der Ernährung/Nährstoffe mit der Applied Kinesiology und der Fünf Elemente Ernährung (TCM) sowie deren aktivierende/deaktivierende Auswirkung auf unseren Stoffwechsel. Moderne Messtechniken wie die Bioimpedanz-Analyse (BIA) und Calipometrie ergänzen unser Wissen.

e-Learning Functional Kinetic Trainer Level II „Metabolism 1“

Wir bringen unser Wissen über Elemente Ernährung, Nährstoffe, den richtigen Belastungsreizen (Stimulation Possibilities» und deren Auswirkung auf die Stoffwechselprozesse auf den neusten Stand. Wir lernen die „Functional Kinetic Trigger Possibilities“ in Verbindung mit dem Fasziendistorsionsmodell anzuwenden.

Ausbildungsziel

Du verstehst das Bindegewebe als metabolisches System und den Zusammenhang mit den Stoffwechselprozessen bzw. dem Hormonsystem. Du kennst die verschiedenen Reizsetzungen im Training und deren Auswirkung im Sport und bei Stress. Du weisst über die Details des Fasziendistorsionsmodell Bescheid und kannst die entsprechenden Reize dafür setzen.

Mehr Infos

Functional Power Modul

Ausbildungsziel im Detail (Taxonomie nach Bloom)

  • Du bist in der Lage, die Einzelheiten der Fünf Elemente Ernährung Zweckmässig zu differenzieren. (K6)
  • Du kannst die einzelnen Nährstoffe der Nahrungsmittel den Elementen zuordnen. (K4)
  • Es ist dir möglich, die metabolischen Prozesse auf die Faszien Strukturen praxisbezogen zu vergleichen. (K6)
  • Du bist in der Lage, alle Einzelheiten der Belastungs-Terminologie nach dem Functional Kinetic Coach Modell für die Praxis zu beschreiben. (K4)
  • Du kannst selbstständig die komplette Analyse nach dem Modell des 360° Functional Kinetic Coach erfassen. (K5)

Wer soll an dieser Ausbildung teilnehmen? 

Die Ausbildung ist für alle Studenten, welche bereits die Module Power 1 & 2 erfolgreich abgeschlossen haben und ihr Wissen in den Bereichen der gezielten Reizsetzung sowie Ernährung/Nährstoffe in Zusammenhang mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und deren Auswirkung auf den Stoffwechsel erweitern wollen.

Voraussetzungen

Zertifikat Functional Kinetic Trainer Basic „Power 1“ & “ Functional Kinetic Trainer Level I Power 2

Ausbildungsinhalte e-Learning Functional Kinetic Trainer Level II Metabolism 1

  • Physiologie/Ernährungslehre/Biochemie
    Baustoffwechsel des Bindegewebes verstehen
    Stoffwechselprozesse nach der Terminologie des Functional Kinetic Coach detailliert verstehen
    Basiswissen über die Ernährungslehre nach der 5 Elemente Küche und deren Einsatz bei myofaszialen Dysbalancen
    Orthomolekulare Zugaben als sinnvolle Ergänzung erkennen
    Aktivierende/Deaktivierende Lebensmittel als natürliche Quelle
    Messergebnisse interpretieren und in das Coaching miteinbeziehen

Ausbildungsdauer

Ca. 3 Monate (2 Monate Studium der Unterlagen vor Präsenzphase via e-Learning (ca. 60 Lerneinheiten à 45 Minuten / 3 Tage Präsenzphase (Do – Sa))

Kompetenznachweis

Die Ausbildung wird mit einer theoretischen (e-Learning) und praktischen Prüfung abgeschlossen. Bei nachgewiesener Kompetenz wirst du mit dem Zertifikat „360° Functional Kinetic Trainer Level III „Metabolism 1“ ausgezeichnet.

Präsenzphase Functional Kinetic Trainer Level II „Metabolism 1“

Wir betrachten die Nährstoffzufuhr betreffend Sport/Bewegung basierend auf dem Wissen der fünf Elemente Ernährung, welche nichts weiter als eine ganzheitliche Sichtweise vertritt. Wir vermitteln dir das Basiswissen über die Orthomolekulare Zugaben, um die entsprechende Supplementierung einzusetzen. Du lernst die Belastungsnormativen nach der Terminologie des 360° Functional Kinetic Coach im Bezug zur Analyse gezielt umzusetzen.

Ausbildungsziel

Du weisst, welche körperlichen Belastungen welche Stoffwechselprozesse auslösen. Du verstehst das Grundprinzip der Nährstoffzufuhr nach den fünf Elementen. Du kennst den Zusammenhang zwischen den Zuglinien und den Meridianen der Akkupunktur. Du weisst über die Orthomolekulare Zugabe Bescheid und wann welche Supplementierung angebracht ist. Du lernst, wie das Analyseverfahren des 360° Functional Kinetic Coach einzusetzen und auszuwerten ist.

Mehr Infos

Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

Ausbildungsziel im Detail (Taxonomie nach Bloom)

  • Du bist in der Lage, selbstständig an einem Mitstudenten die komplette Functional Kinetic Coach Analyse detailgetreu zu absolvieren. (K6)
  • Du kannst mit der differenzierten Auswertung der Analyse strukturiert das „Programm Designe“ ausarbeiten. (K5)
  • Du kannst alle „Functional Kinetic Trigger Possibilities“ in Bezug aus die „Activities“ für die Praxis ausarbeiten. (K6)
  • Es ist dir in Bezug auf die Auswertung der Analyse möglich zu entscheiden, welche differenzierten Nahrungsmittelempfehlungen nach der fünf Elemente Ernährung der Kunde zu sich nehmen soll. (K6)
  • Du bist in der Lage, die metabolischen „Repair Activities“ in der Praxis zu beurteilen. (K6)
  • Du kannst die Techniken der „Repair Activities“ in der Praxis sicher anwenden. (K3)

Wer soll an dieser Ausbildung teilnehmen? 

Die Ausbildung ist für alle Studenten, welche bereits die Module Power 1 & 2 erfolgreich abgeschlossen haben und ihr Wissen in den Bereichen der gezielten Reizsetzung sowie Ernährung/Nährstoffe in Zusammenhang mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und deren Auswirkung auf den Stoffwechsel erweitern wollen.

Voraussetzungen

Zertifikat Functional Kinetic Trainer Basic „Power 1 & 2“, Bestandene Prüfung e-Learning Functional Kinetic Trainer Level III „Metabolism 1“

Ausbildungsinhalte Präsenzphase Functional Kinetic Trainer Level II „Metabolism 1

  • Die Functional Kinetic Coach Analyse sicher durchführen, auswerten und im Programm Designe integrieren.
  • Die richtige Reizsetzung für die unterschiedlichen Faszienstrukturen nach der Terminologie des 360° Functional Kinetic Coach;
    • „Nutrition Activities“ – als Nährstoffempfehlungen vor, während und nach dem Training. Wir verwenden die Prinzipien der fünf Elemente Ernährung.
    • „Functional Strength Activities“ – Stärkung der Faszienformen.
    • „Mobility Flow Activities“ – Umgang mit unterschiedlichen Selbstmassageutensilien.
    • „Repair Activities“ – Erkennen und Beheben von Schmerzmustern.
    • „Rebuild Activities“ – Beheben von Langzeit Verformungen am Bewegungsapparat.
    • „Cardio Vascular Activities“ – Cardio Vaskuläre Reizsetzungen und die dafür verantwortlichen Zuglinien.

Ausbildungsdauer

Ca. 3 Monate (2 Monate Studium der Unterlagen vor Präsenzphase via e-Learning / 3 Tage Präsenzphase (Do – Sa))

Kompetenznachweis

Die Ausbildung wird mit einer theoretischen (e-Learning) und praktischen Prüfung abgeschlossen. Bei nachgewiesener Kompetenz wirst du mit dem Zertifikat „360° Functional Kinetic Coach Level III „Metabolism 1“ ausgezeichnet.

Ausbildungsinhalte Functional Kinetic Trainer Level II-V „Metabolism 2“

In Functional Kinetic Trainer Level IV „Metabolism 2“ vertiefen wir das Wissen über die in Functional Kinetic Trainer Level III „Metabolism 1“ vermittelten Themen. Wir bereichern unser Wissen mit den Anthropologische Merkmalen wie Calipometrie, Bi-Analyse, Körpertypologisierung, lernen mit dessen Messergebnissen Defizite zu erkennen und die richtigen Reize zu setzen. Die Analyse des 360° Functional Kinetic Coach Metabolism werden wir gezielt einsetzen und auswerten.

e-Learning Functional Kinetic Trainer Level IV „Metabolism 2“

Wir befassen uns mit den Faszialen Stoffwechselfunktionen und wie wir diese verbessern können. Die anthropologischen Merkmale nach den Prinzipien der Akupunktur setzen wir gezielt in Szene und bearbeiten sie mit dem Metabolism Analyseverfahren. Du lernst sowohl den Umgang mit der Calipometrie, wie auch die unterschiedlichen Stoffwechseltypen zu erkennen. Auch diese Erkenntnisse wirst du gezielt in das „Programm Designe“ übernehmen können, womit du deinen Kunden/Patienten noch besser betreust.

Ausbildungsziel

Du lernst, mit welchen Techniken sich die Faszialen Stoffwechselfunktionen verbessern lassen. Du verstehst die Hintergründe zum neurolymphatischen System und deren Bedeutung für die Abwehr und Stoffwechselfunktion. Du kennst die Stoffwechselprozesse im Sport, Fitness und Gesundheitsbereich und lernst, die Reize richtig zu setzen.

Mehr Infos

Calipometrie und Bioimpedanzanalyse im Funktionellen Training

Ausbildungsziel im Detail (Taxonomie nach Bloom)

  • Du bist in der Lage, die Anthropologischen Merkmale in Bezug auf das metabolische Analyseverfahren nach dem Modell des 360° Functional Kinetic Coach Dritten gegenüber verständlich zu beschreiben. (K4)
  • Du kannst die Messpunkte der Calipometrie am Kunden mit dem Caliper erfassen. (K4)
  • Du bist in der Lage, die Auswertung der BI-Analyse differenziert auszuwerten. (K6)
  • Du bist in der Lage, durch das äusserliche Erscheinungsbild die Konstitutionstypen zu bestimmen. (K6)
  • Du bist in der Lage zu entscheiden, welche Einflussgrössen für die Differenzen der Messergebnisse verantwortlich sind. (K6)

Wer soll an dieser Ausbildung teilnehmen? 

Die Ausbildung ist für alle Studenten, welche bereits die Module Power 1 & 2, Metabolism 1 und Senses 1 erfolgreich abgeschlossen haben und ihr Wissen in den Bereichen der gezielten Reizsetzung sowie Ernährung/Nährstoffe in Zusammenhang mit dem Prinzip der fünf Elemente und deren Auswirkung auf den Stoffwechsel erweitern wollen. Mit dieser Ausbildung hast du ein weiteres Analyseverfahren, welches du bei deinen Kunden anwenden kannst.

Voraussetzungen

Zertifikat Functional Kinetic Trainer Basic „Power 1 & 2“, Functional Kinetic Trainer Level II bis Level III Bestandene Prüfung e-Learning Functional Kinetic Trainer Level IV „Metabolism 2“

Ausbildungsinhalte e-Learning Functional Kinetic Trainer Level IV „Metabolism 2“

Aktueller Wissensstand über die Stoffwechselprozesse des myofaszialen System vermitteln.
Anthropologische Merkmale detailliert beschreiben und in die Praxis umsetzen.
Zusammenhänge der fünf Elemente Ernährung und den myofaszialen Zuglinien vertiefen.
Die richtige Reizsetzung (Belastungsnormative) im Sport, Fitness und Gesundheitstraining.
Die Tiefe Frontallinie und die Armlinien als Indikator für Herz- Kreislaufbeschwerden verstehen.
Stoffwechselprozesse im Ausdauer bereich richtig verstehen und umsetzen.
Bei Erkrankungen, Stress, Diabetes und weitere Stoffwechselerkrankungen, Fibromyalgie, Rheuma, Cardiovaskuläre Erkrankungen die richtigen Massnahmen treffen.

Ausbildungsdauer

Ca. 3 Monate (2 Monate Studium der Unterlagen vor Präsenzphase via e-Learning (ca. 60 Lerneinheiten à 45 Minuten / 3 Tage Präsenzphase (Do – Sa))

Kompetenznachweis

Die Ausbildung wird mit einer theoretischen (e-Learning) und praktischen Prüfung abgeschlossen. Bei nachgewiesener Kompetenz wirst du mit dem Zertifikat 360° Functional Kinetic Coach Level IV „Metabolism 2“ ausgezeichnet.

Präsenzphase Functional Kinetic Trainer Level IV „Metabolism 2“

Aufbauend auf dem Functional Kinetic Trainer Level II „Metabolism 1“ vertiefen wir unser Wissen über die Calipometrie, die BI-Analyse, die Körpertypen und den Essgewohnheiten in Verbindung mit den Akupunkturpunkten. Durch deren Messergebnisse und das Screening können Defizite erkannt und die richtigen „Stimulation Possibilities“ (Belastungsnormative) gesetzt werden.

Ausbildungsziel

Durch das Screening, die Messergebnisse der Kalipometrie und BIA kannst du Defizite erkennen und lernst, welche „Stimulation Possibilities“ wann nötig sind. Du bist in der Lage, Dysbalancen in der Ernährung auszuwerten und entsprechende Massnahmen zu treffen. Du vertiefst weiter dein Wissen der vorherigen Modelle und lernst die strukturellen Abweichungen noch gezielter im „Programm Designe“ zu berücksichtigen.

Mehr Infos

Ausbildungsziel im Detail (Taxonomie nach Bloom)

  • Du bist in der Lage, die Anthropologischen Merkmale in Bezug auf das metabolische Analyseverfahren in der Praxis zu beurteilen. (K6)
  • Du bist in der Lage, die Kalipometrie an einem Kunden anzuwenden. (K4)
  • Du kannst den Analysebogen differenziert beurteilen. (K6)
  • Über die Beurteilung kannst du Massnahmen für die Dysbalancen im Programm Designe zusammenstellen. (K5)
  • Du bist in der Lage, differenzierte „Nutrition Activities“ für alle Performance Rule`s zusammenzustellen. (K5)
  • Du kannst die Messergebnisse mit den Ergebnissen aus den weiteren Analyseverfahren (Strukturell/Neurologisch) in eine verständliche Verbindung bringen. (K6)

Wer soll an dieser Ausbildung teilnehmen? 

Die Ausbildung ist für alle Studenten, welche bereits die Module Power 1 & 2, Metabolism 1 und Senses 1 erfolgreich abgeschlossen haben und ihr Wissen in den Bereichen der gezielten Reizsetzung sowie Ernährung/Nährstoffe in Zusammenhang mit dem Prinzip der fünf Elemente und deren Auswirkung auf den Stoffwechsel erweitern wollen. Mit dieser Ausbildung hast du ein weiteres Analyseverfahren, welches du bei deinen Kunden anwenden kannst.

Voraussetzungen

Zertifikat Functional Kinetic Trainer Basic „Power 1 & 2“, Functional Kinetic Trainer Level II bis Level III Bestandene Prüfung e-Learning Functional Kinetic Trainer Level IV „Metabolism 2“

Ausbildungsinhalte Präsenzphase Functional Kinetic Trainer Level IV „Metabolism 2

  • Erlerne die Calipometrie nach dem 360° Functional Kinetic Coach Modell
    Um das Modell in sich zu schliessen, haben wir die Messpunkte der Calipometrie mit aussagekräftigen Akupunkturpunkten verbunden. Somit gelingt es uns, bei starken Differenzen ein neurologische Äusserungen zu wagen.
  • Die richtige Reizsetzung im Training
    Ein Functional Training bzw. Coaching beinhaltet immer auch die richtigen „Stimulation Possibilities“, bekannt unter Belastungsnormativen. Durch das Screening, die Messergebnisse der Calipometrie und BIA kannst du Defizite erkennen und lernst welche Reizsetzung wann nötig ist.
  • Stoffwechselerkrankungen
    Wie bei den strukturellen Symptomen gibt es auch bei den metabolischen Symptomen klare Zuordnungen mit den entsprechenden Meridianen. Wir fassen diese im Analysebogen „Metabolism“ zusammen und bekommen so ein weiteres, auf den Stoffwechsel bezogenes „Frühwarnsystem“. Stoffwechselbeschwerden können strukturelle Beschwerden auslösen und umgekehrt.
    Über die Typologisierung lassen sich Charaktereigenschaften erkennen und im Training berücksichtigen.
  • Fünf Elemente Ernährung
    Über den Analysebogen berücksichtigen wir die Lebensmittel Zufuhr wie auch die Essenszeiten. Dadurch entsteht in der Übersicht ein weiteres, ganzheitliches Muster, welches wir im Programm Designe berücksichtigen können.

Ca. 3 Monate (2 Monate Studium der Unterlagen vor Präsenzphase via e-Learning / 3 Tage Präsenzphase (Do – Sa))

Kompetenznachweis

Die Ausbildung wird mit einer theoretischen (e-Learning) und praktischen Prüfung abgeschlossen. Bei nachgewiesener Kompetenz wirst du mit dem Zertifikat „360° Functional Kinetic Coach Level IV „Metabolism 2“ ausgezeichnet.

Kurs Buchen

Calipometrie Bioimpedanzanalyse im Funktionellen Training

Print Friendly, PDF & Email