Übersicht 360° Functional Kinetic Coach Ausbildungen

Motivation für die 360° Functional Kinetic Coach Ausbildung

Wir verbinden trainingsspezifische und therapeutische Modelle in einem für die Personal Training und Fitness Trainer Branche nötigen Dimension und in einer übersichtlichen und praktisch umsetzbaren Struktur. Du wirst keine vergleichbare Aus- oder Weiterbildung im Bereich Funktionelles Training sowie Faszien-Fitness (Fascialfitness) in der Personal Training und Fitness Center Branche finden, in welcher du diese Vielfalt von Wissen erlangen, verstehen und einfach in die Praxis umsetzen kannst.

  • Die Ausbildung ist für all jene Personal Trainer, Fitness Trainer oder Physiotherapeuten geeignet, welche mit ihren bisherigen Methoden nicht effizient genug arbeiten können, die genauen Zusammenhänge detailliert verstehen und zusätzliche Einnahmen generieren wollen. Dies gilt sowohl im Gesundheits- wie auch im Leistungsbereich.
  • In dieser Ausbildung werden einfach umsetzbare und sichere Trainings- und Behandlungstechniken gelernt.
  • Den leistungsbezogenen Kunden im Sport vermitteln wir ein fundiertes Wissen, um dich auch hier klar von anderen Trainern abzuheben.
  • Bei geringfügigen emotionalen, strukturellen oder metabolischen Beschwerden geben wir dir die richtigen Behandlungs- und Functional Training-Werkzeuge für den praktischen Alltag als Personal Trainer, Fitness Trainer, Physiotherapeut und Fitness Trainer.
  • Für Fitness Center bieten wir in Kürze ein Konzept, mit dem sich mehr Kunden gewinnen und nachhaltiger betreuen lassen.
  • Die Ausbildung setzt ein fundiertes bestehendes Wissen aus dem Fitness-, Sport- oder dem Therapie-Bereich voraus, sowie Kenntnisse der Ernährungslehre. Dies ist notwendig, um den tiefgründigen Stoff zu erlernen. Wir vermitteln keine Basics, sondern bauen auf diesen auf.

Blended Learning

Mehr Wissen und tiefe Ausbildungskosten dank Blended Learning

Blended Learning oder Integriertes Lernen bezeichnet eine Lernform, die eine didaktisch sinnvolle Verknüpfung von traditionellen Präsenzveranstaltungen und modernen Formen von E-Learning anstrebt. Das Konzept verbindet die Effektivität und Flexibilität von elektronischen Lernformen mit den sozialen Aspekten des praktischen Lernens von Tätigkeiten.

Bei dieser Lernform werden verschiedene Lernmethoden, Medien sowie lerntheoretische Ausrichtungen miteinander kombiniert.
Mit dieser Vorgehensweise vermitteln wir dir das tiefgründige Wissen, welches für die praktische Präsenzphase nötig ist. So können wir den qualitativ hochstehenden und vielfältigen Stoff in der Praxis effizient durcharbeiten.

E-Learning

Damit du in der umfangreichen praktischen Präsenzphase maximal profitieren kannst, stellen wir dir das dafür notwendige theoretische Wissen auf einer LMS (Learn Management System) Plattform zur Verfügung.

Unabhängig von Ort und Zeit kannst du dir auf spielerische Weise das nötige Wissen aneignen. Alles, was du Wissen musst, nicht mehr und nicht weniger, erlernst du vor dem praktischen Teil.

Zu jedem Modul gibt es eine Lernkontrolle, um dein Wissen zu überprüfen. Auch diese Lernkontrolle machst du unabhängig von Ort und Zeit. Die einzige Voraussetzung ist das Bestehen dieser Lernkontrollen vor dem praktischen Teil, erst dann bist du definitiv zum Kurs zugelassen.

Wenn du nicht auf das e-Learning zugreifen möchtest, stellen wir dir alternativ eine Literaturliste zur Verfügung. Damit kannst du dir das Wissen für die Lernkontrollfragen eigenständig mit Büchern aneignen.

Damit möchten wir einen speditiven und lehrreichen praktischen Teil garantieren, deine individuelle Zeiteinteilung unterstützen und die Kurskosten minimieren.

Praktische Präsenzphase

Nach einer kurzen Repetition und Vertiefung ergänzen wir das erlernte Wissen und setzen es sofort in die Praxis um. In der Präsenzphase garantieren wir dir mindestens 90% praktisches Arbeiten, selbstverständlich immer mit einem roten Faden in Bezug auf das theoretisch erlernte Wissen.

Die Kurse sind so aufgebaut, dass du das Erlernte bereits nach dem ersten Basiskurs ausführlich in deinem beruflichen Alltag umsetzen kannst. Nach jedem Basiskurs geben wir dir praktische Lernziele für die Vertiefung des vermittelten Wissens mit, um dich in deiner Umsetzung zusätzlich zu unterstützen.

Du verfügst nach dem Basiskurs über das nötige Wissen, um gesunde Personen oder Personen mit leichten strukturellen Beschwerden nach dem Modell des 360° FKC zu betreuen. Für den Besuch der Aufbaukurse setzen wir nach dem letzten Basiskurs eine drei Monate dauernde praktische Umsetzungsphase voraus.

Hospitieren  / Dozieren

Mit dem nötigen Vorwissen, dem entsprechenden Engagement und der Lust zu dozieren kannst du bereits nach dem ersten Basiskurs mit einer Hospitation der absolvierten Kurse beginnen. So ebnest du dir den Weg zum erfolgreichen 360° Functional Kinetic Coach Dozenten und damit zu lukrativen Zusatzeinnahmen und der Vertiefung deines Wissens.

Bei Interesse reichst du uns deine Unterlagen ein:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Foto
  • Diplome

⇒ Interessiert? Schicke uns deine Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Foto)

Meine Bewerbung einreichen